| | molitors entdeckt… Energie gewinnen auf der Ruhr

Energie gewinnen

Dass das Suchen und Entdecken von Lieblingsplätzen nicht nur für Überraschungen, Spaß und Teamgeist sorgt, sondern jede Menge Energie freisetzen kann, hat das molitors-Team bei einer Sonntagstour auf der Ruhr erlebt. Wie man dem Alltag den Rücken kehrt, hat das Team in Wort und Bild festgehalten.

Ein Team – drei Ziele

Unsere Dreiecksformel für Energiegewinnung lautet: Entspannt treiben lassen, Natur genießen, sportlichen Ehrgeiz aus sich herausholen. Am schönsten läuft es im Team.

Einsteigen!

12 Uhr mittags, Essen-Horst. Unser 17 Mann starkes molitors-Team ist mit Schwimmwesten und Go-Pro bestens gerüstet für die kommenden zweieinhalb Stunden Paddelspaß.

 

Insiderwissen

Die Ruhr mit ihrer relativ geringen Strömung bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Region aktiv vom Wasser aus zu erkunden – die Familie der Haubentaucher freut sich über Besuch auf der Ruhr und begleitet uns ein Stück weit.

Päuschen einlegen…Ruhrschnellweg war gestern

Naturgeräusche, … pures Wasserplätschern … warum haben wir das nicht längst schon einmal entdeckt? Fragen sich Guntmar Staeck, Helga Hofmann und Lars Sill.

 

Angekommen!

Das traditionsreiche Fährhaus Rote Mühle gehört seit 1992 zu den Essener Industriekulturdenkmälern. Das Fährhaus ist einfach malerisch gelegen, zwischen Essen-Heisingen, -Kupferdreh und -Überruhr. Die wohltuende Sicht auf die vorbeifließende Ruhr gilt als etwas Besonderes. Beim anschließenden BBQ kam auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz.

Anrufen
Anfahrt