Schöner Arbeiten in Open Space

Eine besonders schöne Herausforderung für die kreativen Inneneinrichter von molitors: die IT-Spezialisten der Firma Insyst wünschten sich ein neues, modernes und offenes Büro für die siebzehn Mitarbeiter.

Der Wunsch: Modernität und Innovation

Der Umzug der Firma Insyst von Ratingen nach Velbert wurde komplett von molitors Einrichtungsteam projektiert, realisiert und montiert. Der Umzug wurde dabei für eine umfassende Neugestaltung der Büroräume genutzt – vom Fußboden bis zur Beleuchtung, von der Akustik bis hin zum Interieur.

Die verschiedenfarbigen Stühle von Vitra (EA 103 und 104) inspirieren zu kreativen Brainstorming-Höchstleistungen; Tisch: Montana

Schöner Arbeiten auf den ID Trim Stühlen von Vitra; Raumteiler und Privacy Panels von USM Haller strukturieren die Fläche und optimieren die Akustik

Die Umsetzung: Modernität und Innovation

Entstanden ist ein offenes, geräumiges Großraumbüro mit neu gestalteten Arbeitsplätzen, Konferenzräumen, Personalräumen, Lounges, Pantries und gemütlichen Rückzugsnischen.

Für Erholungspausen zwischendurch: Sofas Alcove von Ronan & Erwan Bouroullec, Beistelltische Brühl, Regal Egal von Nils Holger Moormann

Die neuen Büroräume stärken das Teamgefühl und fördern die Kommunikation zwischen den zufriedenen Mitarbeitern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: lichtdurchflutete Arbeitsräume und eine motivierende und gleichzeitig beruhigende Atmosphäre, welche die Insyst-Mitarbeiter zu Höchstleistungen inspiriert.

Weitere interessante Referenzen

Augenartzpraxis mit Wohlfühlfaktor

Augenarztpraxis zum Wohlfühlen Für die Ausstattung der Augenarztpraxis in Mettmann standen Funktionalität und Flexibilität im Vordergrund. Das Möbelsystem von USM Haller bietet dieses, selbst bei

Jetzt Artikel lesen